top of page
Medienkompetenz1.jpeg

ALPHABET LAB

Was ist das ALPHABET LAB für Schulen?

ALPHABET LAB ist ein Toolset, das sich spielerisch und kreativ dem Erzählen nähert, Literalität, Integration, Empathie, ein digital Mindset - insbesondere Teamwork, BNE nach Lehrplan 21 und Medienkompetenz – in Schulen stufen-gerecht fördert. Die Lab-Module lassen sich digital, analog oder als Hybrid und auf Bedürfnisse der Schulen zugeschnitten durchführen – auch inhaltlich. Im Modul können sich die SuS verschiedenster Materialien bedienen, um eine Szene zu illustrieren oder in die nächste zu finden. 

«Mord im Abra Kebabra», «Heimat» und «LebensRÄUME»  sind Beispiele, bzw. Module aus diesem Toolset.

Lego2.jpeg

Das Jugendbuch 
«Zwischen Leben» –
Workshops

Zwei Wale im Jenseits, zwei Freunde im Diesseits, in dem längst nicht alles rosig ist und schon gar nicht alles Gold, was glänzt.  Eine irrwitzige Geschichte in Dialogform, die zum Diskutieren anregt, zum Weiterschreiben und Handeln.

Gerade die Schweiz tut sich schwer, bestehende und geförderte Chancenungleichheit einzugestehen und ihr aktiv entgegenzuwirken.

Berühren wir das sensible Thema, ausgehend vom Buch, schreiben wir den Roman weiter, greifen wir Themen auf, die sich im Buch ganz ohne erhobenen Zeigefinger erschliessen: #klimawandel #konsumgesellschaft #chancenungleichheit #wiewirlebenwollen

«Zwischen Leben»  – als Lehrperson damit arbeiten

Die Handlung und die Figuren erschliessen sich fast ausschliesslich über rasante Dialoge, weshalb sich der Text eignet, ohne grossen Aufwand direkt szenisch umzusetzen und es möglich ist, unkompliziert eine «Rollenanprobe» zu machen. Mehr noch: Die harten Schritte, die mit ihrer Cliffhangerfunktion den Suspense steigern, fordern Klassen dazu auf, selbst die Geschichte weiterzuentwickeln, andere Figuren-Gewichtungen vorzunehmen und deren Geschichte ausführlicher zu erzählen, Figuren dazu zu erfinden, mit den Perspektiven zu spielen und so – nicht zuletzt – Empathie zu üben.

 

Ein Buch gedacht

  • für die Bühne

  • als Drehbuch für ein Hörspiel/einen Film

  • als Fotoromanzo

  • als Graphic Novel

  • zum Fortschreiben

Form und Inhalt des Buches gehen auf die fächerübergreifende Ausrichtung des Lehrplans 21 ein und bietet mit seinen Themen Diskussionsstoff – auch für schriftlich nicht ganz so starke Schüler*innen. Zum Beispiel die Abspaltung der Natur von uns selbst, illustriert durch die Perspektive der beiden Wale, welche als «Stimme» das Thema der Artenvielfalt und des Artensterbens aufgreift (BNE). Damit lässt sich ganz ohne erhobenen Zeigefinger und in aller Ehrlichkeit auch unser Konsumverhalten diskutieren und die Wünsche danach, die so unbezwingbar scheinen.

Es thematisiert mit Ben und Sadri auch die Chancenungleichheit in unserer Gesellschaft, welche die Jugendlichen früh schon in aller Deutlichkeit zu spüren bekommen, und nicht zuletzt ist es ein Buch über Beziehungsformen, über Freundschaft und was sie können muss, was sie aushalten kann, wie Verzeihen geht und wie wir hoffnungsvoll sind und bleiben.

Für Näheres: Schreiben Sie mir.

Heimat.

WORKSHOP FÜR SCHULEN

7-30 SuS

Für Unter-, Mittel- und Oberstufe

Halbtag  | Tag 

Wie viele Heimaten gibt es? Und wie kommen sie miteinander zurecht? Was ist Heimat überhaupt? Kann man auch mehrere haben, und wie fühlt es sich an? 
Der Workshop ist ein zeitgemässer Einstieg in die Vielfalt einer Klasse, das Verständnis untereinander, das Finden zur Sprache dazu.  

SPACE ODYSSEE

WORKSHOP FÜR SCHULEN

7-30 SuS

Für Unter-, Mittel- und Oberstufe

Halbtag  | Tag 

Du gehörst zu einer Spezies, die wir hier auf der Erde nicht kennen. Du kommst von der ältesten Galaxie, die wir kennen. Dein Zuhause ist in Gefahr, denn Deine Galaxie trudelt unaufhaltsam auf den  Ereignishorizont eines Schwarzen Lochs zu... Das ist nicht gut, gar nicht gut.

Dein Wissenschaftsteam steigt in ein Wurmloch und wird in Erdnähe ausgespuckt und erkundet den Planeten. Du erkennst nichts wieder. Alles ist neu. Du musst die Dinge enträtseln, Du machst Fotos, Du erstellst im Team ein Logbuch Deiner wissenschaftlichen Reise. 

bp-miller-ytDxz0Ue-WY-unsplash.png

Mord im Abra Kebabra

Alphabet Workshop für Schulen

7-30 SuS

Für Mittel- und Oberstufe

Halbtag  | Tag | Projektwoche | Langzeitprojekt

Es beginnt in der Dönerbude «Abra Kebabra». Die ist beliebter Treffpunkt für Kriminelle, richtig böse Buben und die, die‘s werden wollen. Aber es ist eben auch ein Hotspot von Stars und Sternchen, und manchmal haben die beiden Welten miteinander zu tun.
Ein Mord geschieht, und der Täter sitzt unter ihnen... . 

Der Mann im Eis

7-30 SuS | Ganze Schule (mit versch. Tasks)

Für Mittel- und Oberstufe

Halbtag  | Tag | Projektwoche | Langzeitprojekt

Ötzi. Er starb mit einem Pfeil im Rücken. Wer tötete ihn und weshalb? – Der Gletscher bewahrte ihn bis vor ein paar Jahren und musste ihn freigeben, weil er abschmolz. Die Geschichte seines Fundes und der verschiedenen Besitzansprüche ist Realsatire vom Feinsten. 

Sie schreit nach einer Nacherzählung in verteilten Rollen mit viel Phantasie oder nach der abenteuerlichsten Spekulation, wie der Mann im Eis starb – der Krimi dazu.

Geeigneter Einstieg ins Thema Klimawandel und Nachhaltigkeit. Oder ein Ausklang. 

LebensRÄUME

NATURE WRITING FÜR ZYKLUS 2 UND 3
gemäss Lehrplan 21

SUPERHELD*INNEN

Zyklus 1 + 2, bis 30 SuS 
Finanzierung AG: Kultur macht Schule 



 

Im halbtägigen Workshop geht es darum, einen Safespace zu kreieren, die Kinder/ Jugendlichen zu Geschichten zu verführen und sie auf ein Teamwork/den Klassenspirit vorzubereiten.
Der Workshop eignet sich hervorragend für neu zusammengesetzte Klassen. 

Wonderwoman_edited.jpg
image0.jpeg

Mirjam Moser Balmer, Bern Stapfenacker

KUVER-Projekt: Schokolade

Monica Cantieni wusste die Kinder mit ihrer Begeisterungsfähigkeit für Sprache und für Geschichten anzustecken und ihre Phantasie anzuregen. Entstanden ist in einem Prozess kooperativer Zusammenarbeit ein einmaliger, abenteuerlicher Klassenroman.

Ich kann die Arbeit mit Monica Cantieni wärmstens weiterempfehlen.

Res_Zimmermann.jpg

Res Zimmermann, Bern Muesmatt und westwind

Thema: Steinzeit 

Monica Cantieni gelingt es einer Gruppe von Kindern und Jugendlichen mit ganz individuellen Bedürfnissen ein gemeinsames Schreiberlebnis zu ermöglichen. Dabei zeigt sie auf, was es heisst sich zu exponieren, seine Meinung kund zu tun und vor Publikum zu präsentieren.

IMG_5008.heic

Ursula Hirt, Spreitenbach Bezirksschule 
Mord im Abe Kebabra

Monica Cantieni ist es bestens gelungen, die Schülerinnen und Schüler für das Schreiben zu begeistern und sie dabei in verschiedene Rollen schlüpfen zu lassen. Nachdem sie mit der Klasse die Ausgangslage für die Geschichte sowie die Rolle jedes einzelnen geklärt hatte, machten sich alle mit Begeisterung daran, zusammen Handlungsstränge zu entwickeln und Szenen zu schreiben. Ich kann die Arbeit mit Monica Cantieni wärmstens weiterempfehlen.

Snowbuild_edited.jpg

Mein Workshop

'Kann sich unsere Schule das denn leisten?' 'Eine der Fragen, die ich oft höre. Die Antwort: in den meisten Fällen ja. Einige wissen nicht, dass diese Form der Kreativ-Projekte unterstützt werden.'
'Der Workshop gefällt mir, aber ich brauche auch....' 'Kein Problem: Ich entwickle gerne etwas für Sie.'

Legobuild1.jpeg
bottom of page